Begriffserklärung

Aftershock:
Das Nachbeben oder auch der Zeitpunkt an dem das Ju-Ju sehr stark ist.

Die Anderen (THEM):
Eine Gruppe die bewusst Aneristische Schwingungen erzeugt.

Aneristisch:
Gegen Eris; im Allgemeinen zur Ordnung gehörend.

Aneristische Artefakte:
Ballungen von aneristischer Energie die wiederkehrenden Objekten anhaftet.

Aneristischer Block:
Ein Norm der zuviel eristische Energie abbekommt erzeugt manchmal einen aneristischen Block.

Apfools:
Bezeichnung für Phools der eristisch gesättigten Welt.

Ausflippen:
Ausflippen ist eine höchst komplexe, nur Phool´s bekannte Technik zum Entladen von eristischer Energie.

Diskordianist:
Jemand, der unbewusst Eristische Schwingungen erzeugt.

Dumb-Boo:
Eine Form von magischem Zauber, um einen Kohlkopf durch seine eigene Dummheit zu etwas zu bringen, das ihn nach Vollendung über seine eigene Tat erschrecken lässt.

Eristisch:
Zu Eris gehörend; im Allgemeinen zum Chaos gehörend.

Eristische Antifakte:
Besondere Gegenstände voll eristischer Energie in einer sonst aneristisch gesättigten Welt.

Eristischer Blitz:
Hat sich ein Phool überladen, erzeugt er unkontrollierte eristische Blitze.

Eristischer Fokus:
Ein Objekt das permanent eine gewisse Menge eristischer Energie abstrahlt.

Eristischer Shock:
Ein eristischer Shock bezeichnet das plötzliche Eintreten eines Zustands völliger Verwirrung, nachdem man mit einer Überdosis eristischer Energie oder auch Chaos konfrontiert wurde.

Facetten:
Ein Aspekt der Diskordianistischen Magick; die Kategorien der Magick.

Graugesicht:
Jemand der unbewusst Aneristische Schwingungen erzeugt.

Das Heilige Chao:
Die Darstellung von Hodge und Podge

Hodge:
Die Pseudo-Zen Kraft der Ordnung in der Welt.

Ju-Ju:
Die „Nachbeben“ der Diskordianistischen Magick; die Langzeiteffekte.

Die Lehre:
Dinge haben die Tendenz am Ende gut auszugehen.

Meditortation:
Eine Technik der Phools zur Steigerung ihrer Verrücktheit.

Mumpitz:
Discordomagische Techniken, Rituale und Zauber. Allgemein phoolsche Praktiken.

Normalo (Norm):
Eine normale, sich der Schwingungen nicht bewusste Person. Üblicherweise aneristisch wegen des hohen Anteils Aneristischer Umgebungsschwingungen in der Welt.

Outer Space:
Bezeichnung für eine Art von Dimension in der alle Möglichkeiten gleichzeitig vorhanden sind.

Pentaphool:
Bezeichnung von Phools der aneristisch gesättigten Welt.

Phool:
Jemand der sich der Anwesenheit und Wirkung von Schwingungen bewusst ist und welcher Diskordianistische Magick benutzt um jene zu manipulieren.

Phool Pool:
Ein Phool Pool bezeichnet, wie der Name schon andeutet, eine Ansammlung oder zusammenkunft von Phools die meist eher spontaner Natur ist.

Phools:
vertreiben Graugesichter.

Phools Garden:
Der Rückzugsort eines Phools.

Phoul:
Ein Phool der sich auf seiner Suche nach Ver-rücktheit zu weit vorgewagt hat.

Podge:
Die Pseudo-Zen Kraft des Chaos in der Welt.

Schmendrick Effekt:
Die Magie einfach machen lassen.

Schmu:
Schmu ist die Bezeichnung der Phools für das Material aus dem sich der Outer Space zusammensetzt.

Schwingungen:
Psycho-emotionale Energien die von Menschen oder anderen Kreaturen abgegeben wird.

Ver-rücktheit:
Der Zustand in dem sich ein Phool befindet und in dem er permanent eristische Energie absondert.

Wahrnehmungsblase:
Die Wahrnehmungsblase ist die Sphäre um einen herrum die durch die persönliche Wahrnehmung der Umwelt geprägt wird.

Wesen:
Das Endprodukt der Diskordianistischen Magick